Goecke Consulting Baubiologie
Ihr Experte zur Minimierung von Funkstrahlung und Elektrosmog - seit 1999

Elektrosmogmessungen ab € 220 in Eckernförde  - auch in Kiel, Schleswig, Kappeln, Großraum Hamburg, Lübeck, Flensburg, Lüneburg

und 20 % von Ihrem Finanzamt zurück (Infos hierzu am Seitenende)


Goecke Consulting Baubiologie

Seit 2005 führen wir bei Ihnen im Hause in Zusammenarbeit mit Umweltmedizinern und Heilpraktikern Messungen, Beratungen und Abschirmungen von Funkstrahlung/Elektrosmog durch.

Unsere über 15-jährige baubiologische  Erfahrung zeigt:

Bis zu 90 % Ihrer gesundheitlichen Belastungen durch Funkstrahlung/ Elektrosmog lassen sich meist einfach und kostengünstig minimieren !


Ab Jan. 2021 neu

Wir prüfen, ob  Ihr Smartphones und Ihr Tablet funkstrahlungsfrei mit LAN-Adapter auf USB-C oder Micro-USB-Stecker (€ 20) oder Stecker für i-Phone/i-Pad (€ 25)  an Ihrem Router, wie z.B. Ihrer Fritz-Box funktionieren - ohne Verbrauch von Datenvolumen Ihres Mobilfunkanbieters!

Möchten Sie mehrere Smartphones/Tablets an ein LAN-Kabel/Netzwerkkabel anschließen, können Sie  dies über unseren 5-fach Netzwerkverteiler (1 Netzwerkkabel und 4 Geräte anschließbar, € 19,50) realisieren.

Sollte Ihr Gerät nicht mit LAN-Adapter funktionieren, erstatten wir Ihnen bei Rückversand innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Geräte den Kaufpreis!


Telefonische baubiologische Erstberatung - bis zu 10 Min. kostenfrei, danach berechen wir Ihnen faire € 21 pro angefangene 15 Min.

04351 / 66 77 270

 

Nutzen Sie unser Frühjahrsangebot - nur bis 31. Mai 2021!


Baubiologische Hausuntersuchung zur Minimierung von Funkstrahlung und Elektrosmog:  

Sie erfahren, wie Ihre Belastungen in Ihrer Wohnung einzustufen sind und welche Verhaltens- und Sanierungsvorschläge zur Reduzierung von Elektrosmog empfohlen werden.

1.) Wie minimieren Sie vorhandene Hochfrequenzbelastungen durch versteckte Mobilfunksender, schnurlose Telefone und W-LAN Internetzugänge in Ihrem Haus und welche Belastungen kommen von Ihren Nachbarn?                

Wir messen Ihre Hochfrequenzbelastungen durch verschiedene Funk-Sender 

 Von außen: Mobilfunk: D-Netz, E-Netz, UMTS, LTE, 5G, DVB-T, Tetra (Behördenfunk)

  • Meist im Gebäude: Schnurlose DECT-Telefone und W-LAN Internetzugänge, Babyphones, Funkthermometer, Funk-Überwachungskameras

 

2.)  Wie werden künstliche elektrische und magnetische Wechselfelder durch das 230 V Hausstromnetz und Hochspannungsleitungen an Ihrem Schlaf- und Arbeitsplatz reduziert?

Wir messen Ihre Niederfrequenzbelastungen von:   Wandinstallationen, Verlängerungsleitungen,Elektrogeräten, Lampen, Fernsehern, Radio, PCs / Notebooks und Hochspannungsleitungen  

Foto: Ralf Goecke - Messung der Hochfrequenzstrahlung eines Telefons mit DECT-Sender




 


 



 

Foto von Ralf Goecke - Messung elektrischer Wechselfelder

 

 









3.) Welche Möglichkeiten gibt es, statische Aufladungen zu verringern?

Wir messen Ihre Belastungen durch Elektrostatik:

Gardinen,Fußböden kunststoffbeschichteten  Oberflächen, Kleidungs-stücke, Kuscheltiere  von Kindern, Bettbaldachine,Bildschirme und Fliegengitter


Foto von Ralf Goecke - Abschirmgardinen mit unsichtbar eingewebten Silberfäden!








 

 


4.) Wie reduziere ich magnetische Gleichfelder

durch magnetisierte Metalle?

 Wir messen Ihre Belastungen durch Magnetostatik:              

Verschiedene Belastungen am Schlafplatz, durch Uhren sowie schnurgebundene Telefone und Kopfhörer!

 Alle Strahlungsarten bzw. Felder werden von uns mit professionellen elektronischen Messgeräten nach dem aktuellen Standard der baubiologischen Messtechnik (SBM 2015) erfasst und ausgewertet. Die Messergebnisse sind objektiv und kontrollierbar. Wir informieren Sie über Ihre Messwerte im Verhältnis zu den baubiologischen Richtwerten.

Die Dauer der Messungen beträgt je nach Größe der räumlichen Gegebenheiten, Anzahl der Schlaf- und Arbeitsplätze sowie Ihren individuellen baubiologischen Fragen ca. 2 – 5 Stunden.

 

Unser Frühjahrsangebot - nur bis 31. Mai 2021

zur Minimierung von Funkstrahlung und Elektrosmog:


•  2 Stunden baubiologische Messungen und Beratungen bei Ihnen im Hause 

Pauschale für die Nutzung hochwertiger baubiologischer elektronischer Messgeräte

•   Bis zu 1/2 Stunde. Fahrt-/Arbeitszeit und Pkw-Fahrtkosten für An- und Abfahrt in Eckernförde oder unserem langjährigen früheren Bürostandort Lüneburg oder bis zu 20 gefahrene Kilometer ab unserem Büro

€ 220   (statt regulär € 235

€  260 (statt regulär € 275inkl. 1 Std. An- und Abfahrt - z.B. in  KIel, Schleswig, Rendsburg oder Kappeln 

€  320 (statt regulär € 335inkl. 2 Std. An- und Abfahrt - z.B. in  Bad Bramstedt, Bad Segeberg, Eutin, Flensburg, Glücksburg, Heide, Howacht, Husum, Itzehoe, Langballig, Malente oder Plön

Alle Preise inkl. 19 % MWSt.

 

 

Foto von Ralf Goecke: Unsere baubiologische Messtechnik zur Minimierung Ihrer möglichen Belastungen durch Funkstrahlung und Elektrosmog








 



Gilt ab sofort für alle unsere baubiologischen Messungen in Ihrem Hause:   

Baubiologie und 20 % Steuern sparen!

Unsere baubiologische Messung in Ihrer Wohnung  für

€ 220 und 20 % = € 44 vom Ihrem Finanzamt zurück  oder

€ 260 und 20 % = € 52 von Ihrem Finanzamt zurück  oder

€ 320 und 20 % = € 64 von Ihrem Finanzamt zurück!

Die Aufwendungen für unsere Dienstleistungen in Ihrem Hause können Sie gemäß EStG § 35a für haushaltsnahe Dienstleistungen  steuerlich geltend machen. Es ermäßigt sich die tarifliche Einkommensteuer, vermindert um die sonstigen Steuerermäßigungen, auf Antrag um 20 Prozent der Aufwendungen des Steuerpflichtigen. Zu weiteren Details fragen Sie bitte Ihren Steuerberater.

 Abrechnung: Nur Barzahlung mit Quittung

Je weitere angefangenen 15 Min. Messung und Beratung  € 21

Ab dem 21. gefahrenen km zuzüglich € 1,00/km

 Alle Preise inkl. 19 % MWSt.


Unsere kostengünstige baubiologische Kurzmessung

z.B. als Entscheidungshilfe bei Kauf oder Anmietung einer Wohnung oder eines Hauses finden Sie hier:

www.funkstrahlung-minimieren.de/hauskauf-check-1.html

 

Fachberatung + Terminvereinbarung: 

Tel: 04351 / 66 77 270

Ihr Partner in:

Eckernförde, Kiel, Flensburg, Schleswig, Rendsburg, Kappeln, Damp, Husum, Heide, Gettorf, Lübeck, Plön, Malente, Eutin und im Großraum Hamburg und Lüneburg

 

Ärzte und Heilpraktiker sorgen für die Gesundheit Ihres Körpers –

Baubiologen sorgen für Ihr gesundes Wohnumfeld 

 

Foto von Ralf Goecke: Planung des künftigen Schlafplatzes in einen Altbau

 

 

 Diese Aussagen und Empfehlungen ersetzen nicht eine eventuell notwendige medizinische Behandlung durch den Arzt oder Heilpraktiker. Andererseits er­setzt der Arzt oder Heilpraktiker auch nicht die hier gemachten baubiologischen Aussagen und Empfehlungen.

Wir weisen darauf hin, dass es im rein wissenschaftlichen Sinn weder Erdstrahlen noch Elektrosmog gibt. Deshalb bestehen in der Lehrmeinung der Schulmedizin auch keine Zusammenhänge zwischen Elektrosmog/Erdstrahlen und körperlichen Beschwerden. Ähnliches galt über Jahrzehnte für die Akupunktur und die Homöopathie. Auch gibt es laut staatlichen Stellen wie dem Bundesamt für Strahlenschutz und der Strahlenschutzkommission unterhalb geltender Grenzwerte der 26. Bundesimmissionsschutzverordnung keine Gesundheitsgefahren durch Niederfrequenzfelder oder Hochfrequenzstrahlung (Elektrosmog). Dieser Hinweis ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben, er gilt für sämtliche Seiten und Inhalte unserer Internetseiten.

 

Ganzheitlich praktizierende Ärzte/Umweltmediziner und Heilpraktiker, mit denen wir in Kontakt sind, stellen jedoch in der Praxis oft Zusammenhänge zwischen Elektrosmog/Erdstrahlen und körperlichen Beschwerden fest.  Diese Beschwerden sind nach einer Minimierung von Elektrosmog/Erdstrahlen oftmals geringer oder können ganz verschwinden.

 
 
 
E-Mail
Anruf